Bei akuten und chronischen Beschwerden können osteopathische Behandlungen Erwachsenen und Kindern helfen. Hier finden Sie Beispiele verschiedener Krankheitsbilder, bei denen die osteopathische Medizin indiziert sein kann. Informationen hierzu finden Sie auch auf dem unabhängigen Osteopathie-Portal osteokompass und unter ROD

In einem persönlichen Gespräch berate ich Sie gern und wir erstellen gemeinsam einen individuellen Behandlungsplan. Ich freue mich auf Ihren Anruf!

Osteopathie-Henrike-Eggert-Glossar-Kopf.

Kopfschmerzen/ Migräne

Schwindel

Tinnitus

Kiefergelenks- 

beschwerden (CMD)

Erschöpfung und Ängste

Osteopathie-Henrike-Eggert-Glossar-Schul

Schmerzhafte Bewegungs-einschränkungen an Hand, Ellenbogen und Schulter

(z. B. Arthrose, Verletzungen)

Osteopathie-Henrike-Eggert-Glossar-Becke

Kreuzbeinbeschwerden

ISG-Beschwerden

vor- und nachgeburtliche Schwangerschafts-

betreuung

Osteopathie-Henrike-Eggert-Glossar-Rueck

Nacken- und Rücken-schmerzen

Fehlhaltungen und Skoliosen

psychoemotionale Verspannungen

Osteopathie-Henrike-Eggert-Glossar-Organ

Funktionsstörungen der inneren Organe (Reizdarm, Reflux, Inkontinenz)

gynäkologische Probleme

postoperative Beschwerden

Osteopathie-Henrike-Eggert-Glossar-Bein-

schmerzhafte Bewegungs-einschränkungen

(z.B. Sportverletzungen)

Lymphabflussstörungen (anlagebedingt oder durch Operationen/Bestrahlung)